Spotinfos:
Der ehemalige Verkehrsflughafen Berlin Tempelhof wurde im Mai 2011 fast unverändert als Park unter dem Namen Tempelhofer Freiheit für Besucher freigegeben. Der Park entwickelt sich sehr schnell zu einer beliebten Naherholungsgebiet. Im Sommer wurden bereits über 50.000 Parkbesucher pro Tag gezählt. Die riesige Fläche von über 300 ha ist auch ein perfekter Spielplatz für alle Windsportler. Das Gelände ist Austragungsort der KLB Open, einer internationalen KLB Wettkampfveranstaltung organisiert durch die KLB Association. Für die Nutzung des Gelände gibt es ein paar Punkte, besonders für KLBler zu beachten (s. Besonderheiten).

Windrichtung:
Nord(+)
Süd(++)
West(++)
Ost(++)

Untergrund:
Wiese wird regelmäßig gemäht.

Besonderheiten:
– Der Park kann nur über die 3 Haupt- und 7 Nebeneingänge betreten werden.
– Der Park ist Nachts abgeschlossen. Öffnungszeiten
– Zwischen 1. April und 31. Juli ist das betreten/befahren der Start- und Landebahnen in der Mitte und im südlichen Bereich des Geländes aus Natruschutzgründen verboten.
– Bodenstecker/Erdnägel sind aufgrund möglicher Blindgänger verboten.
– Hohe Sprünge sind aufgrund möglicher Gefährundung anderer Parkbesucher untersagt.
Allgemeine Nutzungshinweise des Betreibers findet Ihr hier.

Links:
Offizielle Website
Website des Betreibers
Website der KLB Open

[wpgmappity id=“4″]